Orthomolekulare Therapie



Die Orthomolekulare Therapie ist eine relativ junge und moderne Therapieform, unter der man die gezielte Zufuhr von Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen bezeichnet. Bei diesen Substanzen handelt sich um natürliche Vitalstoffe, die der Körper für Gesundheit und Wohlbefinden regelmäßig benötigt. Der Begriff orthomolekular leitet sich ab vom griechischen Wort „orthos“ = richtig und dem lateinischen „molecula“ = kleine Masse, Baustein. Es geht also darum, die „richtigen Moleküle“ in der richtigen Menge zuzuführen.

Die Orthomolekulare Medizin geht zurück auf den zweifachen Nobelpreisträger Linus Pauling. Der amerikanische Biochemiker und Atomkraftgegner ist vor allem bekannt für seine Selbstversuche mit hochdosiertem Vitamin C. Pauling wurde über 90 Jahre alt und war auch im hohen Alter noch geistig und körperlich fit. Er gilt als der beste Beweis für den Erfolg der von ihm begründeten Therapie, die er wie folgt definierte: "Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind."

Die Orthomolekulare Medizin kann sowohl präventiv zur Gesundheitsvorsorge und Gesunderhaltung als auch kurativ zur Krankheitsbehandlung eingesetzt werden. Der Bedarf an Mikronährstoffen kann individuell sehr unterschiedlich sein, in Abhängigkeit vom Alter, der Lebenssituation, persönlichen Belastungen, Umwelt- und Lebenseinflüssen und eventuell vorliegenden Erkrankungen.

Bewährte Anwendungsgebiete der Orthomolekularen Therapie:

Zeiten starker körperlicher und/oder seelischer Belastung
Infektanfälligkeit
Erschöpfungszustände

Chronische Erkrankungen

Osteoporose
Regeneration nach Chemotherapie oder Bestrahlung

In Zeiten von Fast Food, Fertiggerichten, synthetischen Produkten, Zusatz- und Konservierungsstoffe in konventionellen Lebensmitteln, genmanipuliertem Getreideanbau und Massenproduktion auf ausgelaugten Böden ist eine relative Mangelversorgung an lebensnotwendigen Mikronährstoffen bei vielen Menschen immer wahrscheinlicher.

In der modernen Naturheilkunde betrachtet man diese Faktoren als zentrale Ursache für die gehäufte Zunahme von Erkrankungen von Allergien, Neurodermitis, rheumatischen Erkrankungen, chronischen Schmerzsyndromen bis hin zu Hormonstörungen und Unfruchtbarkeit. Ein derart geschwächter Körper selbst bei hochwertiger Nahrungszufuhr irgendwann nicht mehr in der Lage, die angebotene Nahrung angemessen aufzuschlüsseln und zu verwerten, die Regulations- und Kompensationskapazitäten sind erschöpft. Hier sind Darmsanierung und Entgiftung als Grundlage einer umfassenden ganzheitlichen Therapie unerlässlich.

Die biologisch-medizinische Kinesiologie als moderne Diagnose- und Therapie-Methode erlaubt eine einfach und gleichzeitig effektive naturheilkundliche Diagnostik vorhandener Störungen, wie Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, toxische Belastungen und das genaue Austesten evtl. benötigter orthomolekularer Substanzen. Die von mir empfohlenen Präparate sind von hochreiner Qualität und wurden speziell für sensible Personen und Allergiker mit erfahrungsgemäß sehr guter Verträglichkeit entwickelt.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann jedoch nach meinem therapeutischen Selbstverständnis nicht der Bequemlichkeit dienen, um ungesunde und krankmachende Ernährungs- und Lebensgewohnheiten beizubehalten! Wenn wir weitermachen wie bisher, werden wir weiter das bekommen, was wir bisher haben ...

Mehr Gesundheit und Lebensqualität erlangen heißt auch Selbstverantwortung für das eigene Wohlbefinden übernehmen. Gemeinsam können wir lösungsorientiert nach praktikablen Wegen suchen, wie Sie schrittweise mehr gesundheitsförderliche Verhaltensweisen in den bestehenden Rahmen ihrer Lebensgegebenheiten einbauen können. Ob es um gesündere Ernährung, mehr Bewegung oder Entspannung und Stressbewältigung geht -
gerne berate und begleite ich Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg!



Warnen möchte ich vor marktschreierischer Werbung, die uns glauben machen soll, jeder Mensch müsse alle möglichen Substanzen von außen zuzuführen, um den strahlenden Bildern von Jugend und Schönheit zu entsprechen, die uns vorgegaukelt werden. Von der wahllosen Einnahme solcher Präparate und Therapie-Selbstversuchen ist unbedingt abzuraten. Länger dauernde Befindlichkeitsstörungen sind unbedingt medizinisch abzuklären, denn auch hinter scheinbar banalen Symptomen wie Müdigkeit und Schlappheit können sich ernsthafte Erkrankungen verbergen!